Mäkinen wird Toyota-Teamchef

Aufmacherbild
 

Toyota kehrt mit einem prominenten Teamchef in die Rallye-WM 2017 zurück. Der Finne Tommi Mäikinen übernimmt das Amt der von Köln aus geführten Mannschaft. Dies gibt Toyota-Präsident Akyo Toyoda am Dienstag bekannt. "Tommi hat viel Erfahrung und frische Ideen, was die Fahrzeugentwicklung betrifft. Beides wird sehr wertvoll für uns sein", sagt Toyoda. Mäkinen hat 24 Rallye-Läufe gewonnen und krönte sich in den Jahren 1996 bis 1999 vier Mal in Folge zum Weltmeister.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen