Rallye: Loeb hat Führung inne

Aufmacherbild

Bei der Rallye Argentinien hat Sebastien Loeb am ersten Tag die Führung übernommen. Der sechsfache Weltmeister setzt sich am Freitag im Citroen auf Platz eins vor seinem Teamkollegen Mikko Hirvonen. Nach sechs von 19 Sonderprüfungen liegt der Franzose 0,1 Sekunden vor dem Finnen. Rang drei belegt mit 33,1 Sekunden Rückstand der spanische Ford-Pilot Dani Sordo. Petter Solberg hatte bis Prüfung drei geführt, danach seinen Ford Fiesta aber nach Lenkungsschaden abgestellt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen