Auch Latvala und Solberg crashen

Aufmacherbild
 

Die Portugal-Rallye wird zum Favoriten-Schreck: Nachdem Weltmeister Sebastien Loeb am Donnerstag ausgeschieden ist, kommen am Freitag auch Jari-Matti Latvala und Petter Solberg von der Straße ab. Die beiden Ford-Teamkollegen liegen zum Zeitpunkt ihrer Unfälle jeweils in Führung. Latvala rutscht in der fünften Prüfung in den Graben, in der sechsten folgt Solberg. Die Führung übernimmt nun Citroen-Pilot Mikko Hirvonen. Der Finne könnte sich zum ersten Mal zum Portugal-Sieger krönen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen