Loeb bleibt an der Spitze

Aufmacherbild

Bei der Finnland-Rallye bleibt Sebastian Loeb das Maß aller Dinge. Der Rekord-Weltmeister führt auch nach dem zweiten Tag und zwölf von 18 Sonderprüfungen. Sein Vorsprung ist allerdings etwas geschmolzen. Neuer Zweiter ist Mikko Hirvonen, der nur fünf Sekunden Rückstand hat. Jari-Matti Latvala fällt auf Rang drei zurück und weist einen Rückstand von 20,3 Sekunden auf, Petter Solberg kommt 21,4 Sekunden später als der Führende aus Frankreich ins Ziel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen