Loeb führt vor Lokalmatadoren

Aufmacherbild

Sebastien Loeb liegt nach dem ersten Tag bei der Rallye Finnland in Front. Nach drei von 18 Sonderprüfungen des achten WM-Laufes hat der 38-jährige Weltmeister im Citroen DS3 einen Vorsprung von 7,3 Sekunden auf die zeitgleichen Finnen Mikko Hirvonen im zweiten offiziellen Citroen DS und Jari-Matti Latvala im Werks-Ford Fiesta RS. "Das war erst der erste Tag. Ich werde aber alles versuchen, diese Rallye noch ein Mal zu gewinnen", sagt Loeb, der in Finnland bereits 2008 und 2011 triumphierte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen