Erneuter Unfall bei Rallye-WM

Aufmacherbild

Am letzten Tag der Deutschland-Rallye sind erneut zwei Menschen verletzt worden. "Ein Wettbewerbsfahrzeug ist von der Strecke gerutscht und hat zwei Zuschauer, die angeblich in einer Sperrzone standen, verletzt", so ein Sprecher. "Wie schwer, kann ich nicht sagen, weil die beiden auf dem Weg ins Krankenhaus sind." Bereits am Samstag hatte die Rallye einen schlimmen Unfall mit Todesfolge zu betrauern: Zwei Niederländer kamen bei einer Demonstrationsfahrt in einem alten Rallye-Auto ums Leben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen