Citroen will Loeb zurück in WRC

Aufmacherbild
 

Citroen will für ein sensationelles Comeback sorgen. Geht es nach Teamchef Yves Matton, soll Sebastien Loeb zu einer Rückkehr in die Rallye-WM überzeugt werden. Der neunfache Weltmeister, seit 2013 in der WTCC, soll Sebastien Ogier als Konkurrent gegenüber gestellt werden. "Der große Schwachpunkt der WRC ist, dass es nur zwei Fahrer gibt, die regelmäßig Rallyes gewinnen und Meister werden können. Der eine macht das, der andere fährt in der Tourenwagen-WM", so Matton gegenüber "Autosport".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen