Ogier liegt auf WM-Kurs

Aufmacherbild
 

Sebastien Ogier setzt alles daran, sich schon in Australien zum Rallye-Weltmeister zu krönen. Nach der Freitags-Etappe und zehn Sonderprüfungen führt der französische VW-Pilot 20 Sekunden vor dem Finnen Mikko Hirvonen (Citroen). Der Belgier Thierry Neuville, in der WM aktuell 75 Punkte hinter Ogier Zweiter, folgt im Ford Fiesta mit 38,1 Sek. Rückstand auf Rang drei. "Das war ein perfekter Tag für uns", freut sich Ogier. Evgeny Novikov liegt mit Co-Pilotin Ilka Minor derzeit nur auf Rang acht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen