Loeb gewinnt Akropolis-Rallye

Aufmacherbild

Weltmeister Sebastien Loeb (FRA) gewinnt die Akropolis-Rallye mit 40 Sekunden Vorsprung auf seinen finnischen Citroen-Teamkollegen Mikko Hirvonen. Jari-Matti Latvala (FIN) rettet als Dritter die Ehre des Ford-Teams, weist im Ziel nach 22 Sonderprüfungen aber bereits einen Rückstand von 3:04 Minuten auf. Teamkollege Petter Solberg (NOR) scheidet am Schlusstag an zweiter Stelle liegend aus. Loeb feiert seinen 71. WM-Sieg und gewinnt zudem die Powerstage vor Latvala (+0,6) und Hirvonen (+1,3).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen