Erster Erfolg für Hyundai

Aufmacherbild
 

Der i20 hatte zwar einen Geschwindigkeits-Nachteil gegenüber den Konkurrenten, aber Neuville lieferte eine einwandfreie Leistung ab.

Motivationsschub für Hyundai

"Wir wussten, dass es schwierig werden würde. Wir hatten aber, bis auf die letzte Stage, ein Wochenende ohne Probleme. Wir hatten zwar nicht die Pace von VW, aber es war klar, dass wir mit der Temperatur und der Höhenlage zu kämpfen haben würden. Es war ein toller Job des Teams und wir entwickeln uns immer weiter", sagte der Belgier.

"Es ist speziell für uns. Ich habe gesehen, dass das Team sehr glücklich war. Wir hatten davor zwei enttäuschende Rallyes, aber hier sind wir mit zwei Autos ins Ziel gekommen. Wir merken, dass wir Fortschritte machen und jetzt haben wir einen zusätzlichen Motivationsschub bekommen, um unsere Arbeit fortzusetzen", so der Vize-Weltmeister.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen