Stohl startet bei Dubai-Rallye

Aufmacherbild
 

Ein Neukunde der Tuning-Schmiede Stohl Racing macht es möglich, dass Manfred Stohl am Wochenende bei der Dubai-Rallye starten wird. Schützling Rashid Al Ketbi, der in einem Ford RRC beim letzten Lauf der "Rallye Middle East Championship" um den Sieg mitfahren will, wünscht sich, dass Stohl bei der Wüsten-Rallye seinen nunmehr vom Wiener gewarteten seriennahen Subaru Impreza pilotiert. "Wenn Al Ketbi ruft, werde ich seinen Wunsch erfüllen", sagt Stohl, der mit Co-Pilotin Karina Hepperle fährt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen