Rhys Millen siegt am Pikes Peak

Aufmacherbild
 

Rhys Millen hat das berühmteste Bergrennen der Welt am Pikes Peak (Colorado) für sich entschieden. Der 40-jährige Neuseeländer setzt sich in seinem Hyundai in der offenen Klasse mit einer Zeit von 9:46,164 Minuten durch. Nur knapp geschlagen geben muss sich Audi-Werkspilot Romain Dumas, der in seinem Porsche nur 0,017 Sekunden Rückstand aufweist. Einen Erfolg feiert Toyota: Fumio Nutahara belegt im TMG EV P002 Rang sechs, holt damit aber Klassensieg und Rekordzeit in der Elektro-Klasse.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen