Neubauer weiter im Pech

Aufmacherbild

Die Pechsträhne des Salzburger Rallye-Piloten Hermann Neubauer setzt sich fort. Nachdem der 25-Jährige in der Meisterschaft zuletzt zwei Mal mit dem Sieg vor Augen aufgeben musste, stürzt er im Ausdauertraining auf die Schulter und bricht sich u.a. das Schlüsselbein. "Ich kann im Moment so gut wie gar nichts machen. Die Ärzte haben mir absolute Ruhe verordnet, zudem trage ich einen speziellen Gurt, um die Brüche zu stabilisieren und ruhig zu stellen. An Training ist in keiner Form zu denken."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen