Tödlicher Crash bei der Bohemia

Aufmacherbild

Die Serie von tödlichen Unfällen im Rallyesport reißt nicht ab. Bei der Bohemia-Rallye in Tschechien erlag nach einem Unfall von Martin Semerad dessen tschechischer Co-Pilot Bohuslav Ceplecha. Auf der 3. Sonderprüfung kam Semerad auf der regennassen Fahrbahn von selbiger ab und prallte seitlich gegen einen Baum. Während der Mitsubishi-Pilot nahezu unverletzt blieb, verstarb Beifahrer Ceplecha noch an der Unfallstelle. Die Rallye wurde aus Respekt vor dem Toten vorzeitig abgebrochen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen