Walkner zieht positives Fazit

Aufmacherbild

Matthias Walkner zieht trotz seiner krankheitsbedingten Aufgabe bei der Rallye Dakar ein positives Fazit. "Die Dakar ist nicht umsonst die härteste Langstrecken-Rallye der Welt, das habe ich am eigenen Leibe miterleben dürfen. Alles in allem habe ich extrem viele positive Eindrücke gewonnen, die überwiegen sicher", so Walkner. Mit seinem Debüt zeigt sich der 28-Jährige zufrieden, vor allem sein Sieg auf der 3. Etappe sorgte für Furore: "Ich hab ein paar coole Sachen setzen können."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen