Heilung durch Rallye Dakar

Aufmacherbild

Im "Race2Recovery"-Team bestreiten Kriegsveteranen, wie der frühere US-Soldat Mark Zambon, der beide Beine verlor, die Rallye Dakar. Die Vision dahinter: Zeigen, dass auch behinderte Sportler das Ziel des berühmten Offroad-Klassikers erreichen können. "Was können wir anderes tun, als das Leben so intensiv wie möglich zu leben", begründet Zambon seine Motivation zur Teilnahme. Auch Paralympics-Star Oscar Pistorius und Popsänger Robbie Williams riefen schon zur Unterstützung des Teams auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen