Zwei Dakar-Piloten festgenommen

Aufmacherbild

Die fünfte Etappe der Dakar-Rallye sorgt für einige Aufregung. Zwei Piloten waren zwischenzeitlich im Gewahrsam der chilenischen Polizei. Der italienische Motorradpilot Matteo Casuccio und der niederländische Quad-Bike-Fahrer Kees Koolen waren durch einen Navigationsfehler von der richtigen Route abgekommen und durch archäologisch geschütztes Gebiet gefahren. "Wir wollen nichts zerstören und bitten um Verzeihung, es war nur ein Irrtum", erklärt Casuccio, der aktuell Gesamtrang 99 belegt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen