Sainz neuer Dakar-Spitzenreiter

Aufmacherbild
 

Carlos Sainz übernimmt mit seinem Sieg auf der 4. Etappe die Gesamtführung der 35. Rallye Dakar. Der Spanier gewinnt in seinem Red-Bull-Buggy das 868 Kilometer lange Teilstück von San Juan nach Chilecito 6:04 Minuten vor dem Franzosen Stephane Peterhansel im Mini. In der Gesamtwertung hat Sainz 2:06 Minuten Vorsprung auf Landsmann Nani Roma. Bei den Motorrädern geht der Tagessieg an Sherco-Pilot Juan Pedrero Garcia (ESP). Gesamt führt Joan Barreda Bort (ESP) 3:10 Minuten vor Marc Coma (ESP).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen