Dakar: Walkner fällt zurück

Aufmacherbild

Die vierte Etappe der Rallye Dakar verläuft für Matthias Walkner nicht nach Plan. Der Salzburger kommt auf dem Weg von Chilecito nach Copiapo zwischenzeitlich von der Route ab und verliert 22:55 Minuten auf Sieger Joan Barreda Bort. Der Spanier führt auch die Gesamtwertung an. Neuer Zweiter ist Marc Coma (+12:49), der auch die Etappe als Zweiter beendet. Paulo Goncalves verliert 14:56 Minuten und ist Dritter. Walkner fällt von Platz drei auf acht zurück und hat nun 33:28 Minuten Rückstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen