Tagessieg für Terranova

Aufmacherbild

Der Argentinier Orlando Terranova sichert sich in der Auto-Wertung den Tagessieg bei der dritten Etappe der Rallye Dakar. Der 35-Jährige absolviert die 284 Kilometer lange Wertungsprüfung zwischen San Juan und Chilecito in 2:57:28 Stunden und ist damit 1:54 Minuten schneller als Giniel de Viliers aus Südafrika. Gesamt-Leader Nasser Al-Attiyah landet am Dienstag mit 4:18 Minuten Rückstand auf Rang fünf. Die vierte Etappe führt am Mittwoch über die Anden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen