Knapper Tagessieg für Terranova

Aufmacherbild
 

Dank eines starken Schlussspurts entscheidet Orlando Terranova die zwölfte Etappe der Rallye Dakar bei den Autos für sich. Der Argentinier liegt am Ende 30 Sekunden vor seinem Mini-Kollegen Vladimir Vailyev (RUS). Emilio Spartaro (ARG/Renault Duster/+1:29 Min.) wird Dritter. Gesamtleader Nasser Al-Attiyah geht kein Risiko ein und baut seinen Vorsprung auf Giniel de Villiers (12.) dennoch auf 35:39 Minuten aus. Der Drittplatzierte Krzystztof Holowczyc liegt über eineinhalb Stunden zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen