Al-Attiyahs Dakar-Tagessieg weg

Aufmacherbild

Aufgrund einer Geschwindikgeitsüberschreitung verliert Nasser Al-Attyah den Tagessieg bei der ersten Etappe der Rallye Dakar. Der Gesamtsieger von 2011 war in einer Passage am Sonntag mit seinem Mini mit 68 statt der erlaubten 50 km/h unterwegs. Dafür erhält er zwei Strafminuten und muss 200 Euro zahlen. Im Klassement fällt er auf Platz sieben zurück. Den Sieg erbt dadurch Orlando Terranova. Der Argentinier pilotiert ebenfalls einen Mini. Noch sind 4.800 Kilometer zu bewältigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen