Dakar: Al-Attiyah, Coma siegen

Aufmacherbild

Der letzte Tag der Rallye Dakar bringt keine Veränderung an der Spitze. In der Auto-Klasse fährt MINI-Pilot Nasser Al-Attiyah (QAT) seinen zweiten Gesamtsieg nach 2011 sicher nach Hause. Rang zwei holt Giniel de Villiers (RSA/+35:34), vor Krzysztof Holowczyc (POL/+1:32:01). Die finale 13. Etappe geht an Robby Gordon (USA). Bei den Motorrädern gewinnt Ivan Jakes (SVK) den Schlussabschnitt. Marc Coma (ESP) holt seinen 5. Gesamtsieg, den 14. in Serie für KTM. 2. Goncalves (POR), 3. Price (AUS).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen