Dakar: Al-Attiyah muss aufgeben

Aufmacherbild
 

Für Vorjahressieger Nasser Al-Attiyah ist bei der Rallye Dakar auf der neunten von insgesamt 14 Etappen Endstation. Der an sechster Stelle liegende Hummer-Pilot muss wegen mechanischer Probleme - laut ersten Meldungen ist die Lichtmaschine schuld - nach 174 Kilometern der Sonderprüfung von Antofagasta nach Iquique (CHI) aufgeben. Al-Attiyah, der mit einem Rückstand von 45:25 Minuten auf den Führenden Stephane Peterhansel in das neunte Teilstück startet, gewann die zweite und fünfte Etappe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen