Al-Attiyah vom Pech verfolgt

Aufmacherbild
 

Titelverteidiger Nasser Al-Attiyah klebt bei der Rallye Dakar das Pech am Reifen. Der Katarer führt bis 20 Kilometer vor dem Ziel, ehe sein Hummer wie schon am Vortag stoppen muss. Al-Attiyah büßt damit eine weitere halbe Stunde ein. Der Etappensieg geht an Krzysztof Holowczyc, der nun mit 4:18 Minuten Rückstand erster Jäger seines führenden Mini-Kollegen Peterhansel ist. In der Motorrad-Wertung baut Cyril Despres mit dem Etappensieg seinen Vorsprung auf Marc Coma auf 9:51 Minuten aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen