Coma fällt nach Fehler zurück

Aufmacherbild
 

Marc Coma büßt seine Führung in der Motorrad-Wertung der Rallye Dakar auf der 3. Etappe ein. Der spanische KTM-Werkspilot liegt zwar lange in Führung, biegt an einer Gabelung aber falsch ab, büßt auf seinen Teamkollegen Cyril Despres 13 Minuten ein und wird nur Siebenter. Despres entscheidet die Etappe mit 8:23 Minuten Vorsprung auf Frans Verhoeven (Sherco) für sich und liegt nun in der Gesamtwertung zehn Minuten vor Coma.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen