Sainz gewinnt erste Dakar-Etappe

Aufmacherbild
 

Carlos Sainz gewann die erste Etappe der Rallye Dakar 2013.

Der spanische Ex-Rallye-Weltmeister setzte sich mit seinem deutschen Beifahrer Timo Gottschalk auf der nur 13 Kilometer langen Wertungsprüfung rund um Pisco (Peru) in 7:40 Minuten durch.

Auf Platz zwei landete der Argentinier Lucio Alvarez (Toyota) mit acht Sekunden Rückstand. Dritter wurde Sainz' Buggy-Teamkollege Nasser Al-Attiyah aus Katar in 7:50 ex aequo mit dem Franzosen Guerlain Chicherit (SMG). Titelverteidiger Stephane Peterhansel landet in 8:14 Minuten auf Rang sechs.

Lopez gewinnt Motorrad-Werung

Das Ergebnis der ersten Etappe wurde mit einem Faktor von drei multipliziert, weshalb Sainz nun mit 24 Sekunden Vorsprung in die zweite Etappe starten wird.

Bei den Motorrädern gewann der Chilene Francisco Lopez (KTM). Titelverteidiger Cyril Despres (FRA/KTM) wurde mit 1:05 Minuten Rückstand Fünfter.

Die zweite Etappe führt am Sonntag 327 Kilometer durch die Ica-Wüste.

Rallye Dakar, Gesamtwertung:

Autos:

1. Sainz (SPA/Buggy) 23:00

2. Alvarez (ARG/Toyota) +00:24

3. Chicherit (FRA/SMG) +00:30

4. Al-Attiyah (KAT/Buggy) +00:30

5. Chabot (FRA/SMG) +00:36

Motorräder:

1. Lopez (CHL/KTM) 39:15

2. Verhoeven (NED/Yamaha) +00:05

3. Quintanilla (CHL/Honda) +00:25

4. Cabrera (CHL/Kawasaki) +00:55

5. Despres (FRA/KTM) +01:05

 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen