Baumschlager nutzt Harrachs Ausrutscher

Aufmacherbild
 

Raimund Baumschlager gewinnt die erste Auflage der "Rebenland Rallye" im Raum Leutschach.

Der Skoda-Pilot profitiert von einem Fehler von Beppo Harrach. Der amtierende Staatsmeister reitet auf der achten von elf Sonderprüfungen in Führung liegend aus, zieht sich einen Felgenschaden zu und büßt knapp drei Minuten ein.

Hinter Hermann Neubauer (Subaru) und Gast-Starter Daniel Oliveira (Peugeot) rettet er Rang vier. In der Gesamtwertung liegt Baumschlager nun zwei Punkte vor Harrach.

Pilot/Co-Pilot

Marke

Zeit

1.

Raimund Baumschlager/Thomas Zeltner

Skoda

1:33:15,7

2.

Hermann Neubauer/Bernhard Ettel

Subaru

+2:33,2

3.

Daniel Oliveira/Carlos Magalhaes (BRA)

Peugeot

+2:51,8

4.

Beppo Harrach/Andreas Schindlbacher

Mitsubishi

+3:02,8

5.

Christian Mrlik/Leo Welserheimb

Subaru

+3:57,7

6.

Manfred Stohl/Ilka Minor

Mitsubishi

+6:27,3

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen