Neubauer-Aus auch im Wechselland

Aufmacherbild

Hermann Neubauer bleibt der Pechvogel der öst. Rallye-Meisterschaft. Im Lavanttal führte der Salzburger bis zur letzten SP, ehe ihn ein Defekt am Ford Fiesta stoppte, im Wechselland fliegt Neubauer in der 10. von 12 Wertungsprüfungen in Führung liegend von der Strecke. Er trifft dabei einen Baum und scheidet aus. Hannes Danzinger, der ebenfalls abfliegt, kann nach über einer Minute auf die Strecke zurückkehren. Meister Baumschlager "erbt" damit die Führung und liegt 44,3 Sek. vor Grössing.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen