Sekunden-Krimi bei Jänner-Rallye

Aufmacherbild
 

Die heimischen Rallye-Asse bieten der internationalen Konkurrenz am ersten Tag der Jänner-Rallye die Stirn. Rekord-Meister Raimund Baumschlager liegt nach zehn Sonderprüfungen nur 13 Sekunden hinter dem haushohen Favoriten Juho Hänninen (beide Skoda). ÖM-Titelverteidiger Beppo Harrach (Mitsubishi) liegt hinter den beiden Tschechen Jan Kopecky (Skoda) und Vaclav Pech (Mini) auf Rang fünf. Manfred Stohl (Mitsubishi/6.) entscheidet sogar zwei Sonderprüfungen für sich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen