Rallye: Mikkelsen holt IRC-Titel

Aufmacherbild
 

Andreas Mikkelsen krönt sich erstmals zum Meister der "Intercontinental Rally Challenge". Der 22-jährige Norweger gewinnt den letzten Saisonlauf auf Zypern, bei dem doppelte Punkte für die Meisterschaft vergeben werden. Damit fängt er Leader Jan Kopecky (2. auf Zypern) noch um eineinhalb Zähler ab. Patrik Sandell, Karl Kruuda, Freddy Loix und Matthias Kahle ergänzen den Sechsfach-Sieg für Skoda. Die Tschechen hatten sich zuvor bereits die Konstrukteurs-Wertung gesichert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen