Sordo, Aigner siegen auf Korsika

Aufmacherbild

Der Spanier Dani Sordo feiert bei der 55. Korsika-Rallye den ersten IRC-Sieg für den überarbeiteten Mini Cooper S2000. Andreas Aigner, PWRC-Weltmeister 2008, schafft ein gelungenes internationales Comeback und gewinnt im Subaru des Stohl Racing Teams überlegen die Wertung der Produktionswagen. In der Gesamtwertung belegt der Steirer den 12. Rang. Sordo siegt beim Asphalt-Klassiker auf der französischen Mittelmeer-Insel vor Jan Kopecky (CZE/Skoda/+17,9 Sek.) und Pierre Campana (FRA/Peugeot).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen