Kubica in Führung liegend out

Aufmacherbild
 

Robert Kubica vergibt bei seinem Debüt in der FIA ERC einen Sieg. Der Pole scheidet beim EM-Lauf auf Gran Canaria in Führung liegend aus. Auf der 10. von 14 Wertungs-Prüfungen kommt Kubica von der Strecke ab und schlägt in eine Leitplanke ein. Dabei bricht die linke Vorderrad-Aufhängung. Kubica und sein Co-Pilot bleiben laut Citroen-Informationen unverletzt. Nach SP9 lag der Ex-F1-Pilot mit 1:05 Minuten Vorsprung auf Jan Kopecky an der Spitze des Feldes.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen