Karriereende für Superbike-Ass

Aufmacherbild

James Toseland muss seine Motorrad-Karriere wegen einer Verletzung beenden. Der zweifache Superbike-Weltmeister erlitt bei einem Sturz zu Saisonbeginn einen komplizierten Bruch des rechten Handgelenks. Nach Monaten der Reha und gescheiterten Comeback-Versuchen zieht Toseland nun einen Schlussstrich. "Der Rat der Ärzte hat deutlich gemacht, dass ich durch meinen Unfall in Aragonien eine bleibende Behinderung davongetragen habe", so Toseland, der 2008 und 2009 in der MotoGP fuhr.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen