Walkner hofft auf Top-Ten-Platz

Aufmacherbild
 

Motocross-Pilot Matthias Walkner startet am Donnerstag als KTM-Werksfahrer in seine erste komplette Extrem-Rallye-WM-Saison. Zum Ziel bei der Abu Dhabi Desert Challenge hat sich der Dakar-Etappensieger einen Platz unter den besten Zehn gesetzt. "Wenn ich es in die Top Ten schaffe und mich dabei nicht verfahren habe, dann bin ich zufrieden. Mein großes Thema heißt nach wie vor 'Navigation'. Da ist gerade in der Wüste noch sehr viel Steigerungspotenzial vorhanden", sagt der 28-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen