Rückschlag für Matthias Walkner

Aufmacherbild
 

Motocross-Weltmeister Matthias Walkner erleidet im Hinblick auf eine erfolgreiche Titelverteidigung in der MX3-Klasse einen Dämpfer. Der KTM-Fahrer wird am Sonntag beim Grand Prix im britischen Matterley Basin bei Winchester zwar im ersten Rennen hinter dem Slowenen Klemen Gercar (Honda) Zweiter, doch im zweiten kommt er nicht über Rang zwölf hinaus. Dadurch büßt der Salzburger wichtige Punkte auf die Spitze ein. Vor den letzten vier Rennen fehlen ihm 32 Punkte auf Leader Gercar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen