Macao-Rennen trotz Todesfällen

Aufmacherbild

Die Veranstalter haben die Motorsport-Rennen in Macao trotz der beiden tödlichen Unfällen nicht abgesagt. Das Motorrad-Rennen, in dem auch der Steirer Horst Saiger am Start ist, wird wegen Regens lediglich auf Sonntag verschoben. Im Formel-3-Rennen ist am Sonntag mit Lucas Auer ebenfalls ein Österreicher am Start. Auf dem gefährlichen Stadtkurs in China sind am Donnerstag und Freitag der Motorrad-Pilot Luis Carreira (POR) bzw. Tourenwagen-Fahrer Yau Wing Choi (CHI) tödlich verunglückt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen