Suzuki gewinnt 24h von Le Mans

Aufmacherbild

Das Suzuki Endurance Racing Team gewinnt am Sonntag zum zweiten Mal in Folge die 24 Stunden von Le Mans. Das französische Trio, bestehend aus Vincent Philippe, Anthony Delhalle und Etienne Masson zaubert 833 Runden auf den Asphalt und siegt mit sieben Runden Vorsprung auf das Kawasaki-Team (Leblanc, Lagrive, Foret, Slachaud/alle FRA). Das österreichische Yamaha Austria Racing Team muss nach 479 Runden aufgeben. Horst Saiger wird mit dem Schweizer Team Bolliger überraschend Dritter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen