Neue Gerüchte um Rossi

Aufmacherbild
 

Rossi dank Marlboro zurück zu Yamaha?

Aufmacherbild
 

Gerüchte um die Zukunft von Valentino Rossi gibt es viele.

In den letzten Tagen deutete jedoch immer mehr darauf hin, dass der neunfache Weltmeister trotz ausbleibender Erfolge in dieser Saison auch 2013 Ducati die Treue hält und sich viel vom Audi-Einstieg erhofft.

Ein neuer Aspekt könnte jetzt jedoch noch einmal Bewegung in die Geschichte bringen.

Geheimes Treffen in Mugello

Denn während des Rennens in Mugello trafen die Verantwortlichen von Phillip Morris laut motocuatro.com unter anderem auf Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta und Valentino Rossi. Mit Maurizio Arrivabene war auch der Mann bei den Treffen dabei, der für das Sponsoring bei Ducati durch die Marke Marlboro verantwortlich ist.

Während des Gesprächs soll es um die Zukunft von Rossi gegangen sein - und um den Fakt, dass Ducati mit Unterstützung von Audi zwar alle Hebel in Bewegung setzen wird, um in die Erfolgsspur zurückzukehren, doch dass keine zeitlichen Versprechen gemacht werden können.

Marlboro mit Rossi zu Yamaha?

Anders gestaltet sich die Ausgangssituation hingegen bei Yamaha. Der japanische Hersteller ist momentan an der Spitze des Feldes zu finden - und seit langem auf der Suche nach einem Hauptsponsor.

Auch deshalb sprach Arrivabene mit Ezpeleta über einen möglichen Einstieg des Tabakkonzerns bei Yamaha, der mit einem Wechsel von Valentino Rossi verknüpft sein könnte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen