Marquez legt im WM-Duell vor

Aufmacherbild
 

Marc Marquez startet mit zwei Bestzeiten in das letzte MotoGP-Wochenende der Saison. Der WM-Leader lässt im 1. Training in Valencia WM-Konkurrent Jorge Lorenzo um 0,018 Sekunden hinter sich. Im zweiten Training ist der 20-Jährige um 0,066 Sek. schneller als sein Honda-Kollege Dani Pedrosa. Jorge Lorenzo belegt mit 0,158 Sekunden Rückstand Rang drei. Marquez hat vor dem letzten Rennen am Sonntag 13 Punkte Vorsprung auf Lorenzo. Damit genügt dem Jungstar ein 4. Rang zum erstmaligen Titelgewinn.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen