Rossi möchte "nie aufhören"

Aufmacherbild

Valentino Rossi macht sich vor seiner Rückkehr zu Yamaha Gedanken über seine Zeit nach der MotoGP. "Eigentlich möchte ich nie aufhören, das habe ich in den vergangenen Jahren realisiert", erklärt der Italiener gegenüber Italia1. "Solange ich kann, möchte ich ein Racer bleiben." Dabei denkt er an einen Wechsel auf vier Räder: "Ich kann dann Autorennen fahren. Natürlich nicht auf gleichem Niveau wie die Motorräder, aber vielleicht in nicht so hochkarätigen Serien."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen