Rossi trennt sich von Crew-Chief

Aufmacherbild

Nach 14 Jahren Zusammenarbeit trennt sich MotoGP-Pilot Valentino Rossi von seinem Chefmechaniker Jeremy Burgess. Das wird mein letztes Rennen mit Jeremy sein", so der Italiener vor dem Grand Prix von Valencia. "Er war wie ein Vater zu mir, deshalb fiel mir diese Entscheidung sehr schwer und ich habe mir damit lange Zeit gelassen. Wir haben eine großartige gemeinsame Geschichte." Der neunfache Weltmeister will 2014 einige Veränderungen, "um neue Motivation und neuen Antrieb zu finden".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen