Rossis Einspruch wird abgelehnt

Aufmacherbild

Valentino Rossi muss beim alles entscheidenden letzten Saisonrennen der MotoGP in Valencia am kommenden Wochenende vom letzten Platz starten. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) lehnt den Einspruch des Italieners gegen seine beim Großen Preis von Malaysia erhaltene Strafe ab. Somit bleiben die drei Strafpunkte und die damit verbundene Rückversetzung auf den letzten Platz bestehen. Rossi hat vor dem abschließenden Rennen sieben Punkte Vorsprung auf den Spanier Jorge Lorenzo.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen