Redding prüft MotoGP-Optionen

Aufmacherbild
 

Scott Redding wird 2014 in die MotoGP aufsteigen. Das steht für den aktuellen WM-Leader in der Moto2 bereits fest. Offen ist noch, für welches Team er am Gashebel drehen wird. Erste Option scheint ein Platz im Ducati-Werksteam. Reddings Manager Bartholemy glaubt aber, dass die Italiener eher einen routinierten Piloten verpflichten: "Sie müssen Resultate abliefern." Fausto Gresini hat für sein geplantes zweites Motorrad Redding im Visier: "Ich habe bisher nur mit Scott gesprochen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen