Lorenzo dominiert Training

Aufmacherbild

Jorge Lorenzo gibt zum Auftakt des MotoGP-Wochenendes auf Phillip Island das Tempo vor. Der Yamaha-Pilot ist in beiden freien Trainings am Freitag Schnellster. Im zweiten Training erzielt er mit 1:28,961 Minuten die Tages-Bestzeit und bleibt als einziger Fahrer unter 1:29 Minuten. WM-Leader Marc Marquez stürzt im zweiten Training, erreicht mit dem Ersatz-Motorrad Rang sechs. Im ersten Training belegt er Rang zwei. Alvaro Bautista überrascht mit der dritten Tageszeit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen