Aufmacherbild

Marquez jüngster MotoGP-Champ

Marc Marquez ist MotoGP-Weltmeister 2013! Der Honda-Pilot sichert sich mit Rang drei beim WM-Finale in Valencia den Titel. Für Jorge Lorenzo ist der achte Saisonsieg zu wenig, um seinen jungen Landsmann noch abzufangen. Der Titelverteidiger pokert zu Beginn des Rennens und hält das Tempo an der Spitze bewusst niedrig. Erst nach einem riskanten Manöver gegen Pedrosa und der Führung von Marquez erhöht Lorenzo das Tempo und fährt zum Sieg. Im Finish überlässt Marquez Pedrosa Platz zwei.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»