1. Mugello-Training an Marquez

Aufmacherbild

Marc Marquez zeigt schon beim ersten Training in Mugello, dass er an seine bisherigen Ergebnisse anknüpfen will. Der WM-Leader dominiert den Vormittagslauf und fährt in 1:48,004 Minuten ganze 0,382 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Valentino Rossi heraus. Dritter wird mit Andrea Iannone ein Ducati-Pilot. Im verregneten zweiten Training werden kaum gezeitete Runden gefahren. Glück hat Pol Espargaro, der bei einem Sturz am Ende der langen Start-Ziel-Gerade unverletzt bleibt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen