Schwerer Sturz von Marquez

Aufmacherbild
 

Beim zweiten Training zum MotoGP-Rennen im italienischen Mugello kommt Youngster Marc Marquez schwer zu Sturz. Der Spanier kommt bei hoher Geschwindigkeit am Ende der Start-Ziel-Geraden von der Strecke ab und rutscht mit seiner Honda gegen eine Betonmauer. Laut offiziellen Meldungen hat der Rookie aber keine schweren Verletzungen erlitten. Schnellste im zweiten Training waren die beiden Yamaha-Piloten Jorge Lorenzo und Valentino Rossi. Dritter wurde Cal Crutchlow.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen