Marquez erhält Startfreigabe

Aufmacherbild
 

Marc Marquez erhält nach seiner Finger-Verletzung die Startfreigabe für den MotoGP-Lauf im spanischen Jerez. Der Weltmeister brach sich bei einem Dirt-Bike-Rennen den kleinen Finger der linken Hand und bekam eine Titanplatte eingesetzt. "Die medizinische Untersuchung verlief positiv. Es wurde bestätigt, dass er am Wochenende fahren kann", lautet die offizielle Stellungnahme. Marquez liegt nach dem Sturz zuletzt in Argentinien bereits 30 Punkte hinter Leader Valentino Rossi auf Platz fünf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen