Marquez ärgert sich über Sturz

Aufmacherbild
 

Nach seinem Sturz beim Italien-GP zeigt sich Marc Marquez gleichzeitig erleichtert und enttäuscht. "Was genau der Fehler war, der zum Sturz geführt hat, wissen wir noch nicht. Wir werden die Daten noch durchgehen. Ich bin eigentlich überzeugt, dass ich nichts anders gemacht habe, als in der Runde zuvor", so der Spanier, der zuvor vier Podestplätze in Folge holte. "Wir dürfen aber auch nicht vergessen, dass das mein erstes Jahr ist und sowas manchmal passieren kann," fügt er hinzu.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen